Liechtensteiner Fussball-Nati

Liechtensteiner Fussball-Nati
Alles Wichtige zur Liechtensteiner Fussballnationalmannschaft kompakt zusammengefasst.
Gestrauchelt: Liechtenstein verliert – wie hier Polverino – in Griechenland und beendet die WM-Quali mit zwei Zählern. Bild Eddy Risch
Sport

Griechenland schlägt Liechtenstein 2:0 (1:0)

Griechenland hat seine Hausaufgaben erledigt und das WM-Ausscheidungsspiel gegen Liechtenstein mit 2:0 (1:0)-Toren gewonnen. Salpigidis (7.) sowie ein Jehle-Eigentor (81.) trugen den Griechen den angepeilten Sieg ein. Da Bosnien in Litauen 0:1 gewann, müssen die Griechen in die Barrage.Weiter

15.10.2013 / 20:53 / lv
Torerfolg: Edin Dzeko erzielt eines seiner zwei Tore beim 4:1-Sieg Bosniens gegen Liechtenstein. Bild Keystone
Sport

Liechtenstein verliert in Bosnien 4:1 (4:0)

Bosnien gewinnt das vorletzte WM-Ausscheidungsspiel gegen Liechtenstein mit 4:1 (4:0)-Toren. Liechtenstein gab sich trotz des krassen Rückstandes zur Halbzeit nicht aufgab und erzielte durch Nicolas Hasler (61.) den Ehrentreffer. Zuvor hatten Dzeko (27. / 39.), Misimovic (34.) und Ibisevic (38.) getroffen.Weiter

11.10.2013 / 21:55 / lv
Betrübt holt Martin Stocklasa den Ball aus dem Tor, während die Litauer das 1:0 bejubeln. Bild Keystone/Mindaugas Kulbis
Sport

Litauen besiegt Liechtenstein mit 2:0 (2:0)

Im drittletzten WM-Ausscheidungsspiel für Brasilien 2014 verlor Liechtenstein in Litauen mit 2:0 (2:0)-Toren. Matulevicius (18.) und Kijanskas (40.) erzielten die siegbringenden Tore der Litauer, die vor allem im ersten Abschnitt dominiert hatten.Weiter

10.9.2013 / 19:23 / lv
Knapp verloren: Viel Aufwand betrieb Liechtenstein, doch unter dem Strich ging die Partie gegen Gruppenfavorit Griechenland knapp 0:1 verloren. Bild Eddy Risch
Sport

Liechtenstein – Griechenland 0:1 (0:0)

Liechtenstein verliert sein letztes Heimspiel in der laufenden WM-Qualifikation gegen Griechenland mit 0:1 (0:0). Ein Tor von Mitroglou nach Vorarbeit von Torosidis trug den Griechen den glücklichen Sieg ein. Er war zwar aufgrund der Leistungssteigerung der Griechen nach dem Seitenwechsel nicht gestohlen.Weiter

6.9.2013 / 22:46 / lv
Ein Hammertor: Michele Polverino (23) gelang mittels Volley ein Hammertor zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich. Bild Eddy Risch
Sport

Liechtenstein unterliegt Kroatien mit 2:3 (1:1)

In einem unterhaltsamen, intensiven Länderspiel verlor Liechtenstein den Test gegen die Nummer 8 des Fifa-Rankings, Kroatien, mit 2:3 (1:1)-Toren. Eduardo (21.) und Mathias Christen (31.) erzielten die Tore in Hälfte eins. Danach gelang Debütant Rebic das 1:2 (67.), Polverino glich aus (77.) und Eduard gelang mit dem Kopf der Siegestreffer (86.).Weiter

14.8.2013 / 22:08 / lv
Grosser Aufwand für Junioren soll sich auszahlen: Fussball-Nationaltrainer Rene Pauritsch. Bild Archiv/Eddy Risch
Sport

Im Spitzenfussball Schritt für Schritt verbessern

Der Liechtensteiner Fussballverband (LFV) informierte am Freitagnachmittag neben den beiden Natispielen gegen Kroation
(A-Nati und U21) auch über die bald startende Spitzen-
fussball-Meisterschaft der Junioren. Hier will man sich weiterhin verbessern.Weiter

9.8.2013 / 16:26 / lv
Seit neun Monaten an der Seitenlinie: Nationaltrainer Rene Pauritsch (links). Bild Archiv/Eddy Risch
Magazin

In der Nationalmannschaft steckt viel Potenzial

Liechtensteins Nationalteam hat unter der noch jungen Ära von Nationaltrainer Rene Pauritsch gezeigt, dass man den Grossen immer wieder ein Bein stellen kann. In den restlichen Spielen der WM-Qualifikation soll der eingeschlagene Weg fortgesetzt werden.Weiter

9.8.2013 / 11:16 / lv
Unsägliche Freude: Liechtensteins Team feiert das 1:1-Remis gegen die Slowakei wie einen Sieg. Bild Eddy Risch
Sport

Liechtenstein holt ein 1:1 gegen die Slowakei

Es herrschte grosse Begeisterung, als der unsichere schwedisch Ref nach 96 Minuten die WM-Partie zwischen Liechtenstein und der Slowakei abpriff. 1:1 (1:0) lautete der Endstand, die Liechtensteiner lagen sich in den Armen, die Slowaken tauschten da oder dort Leibchen und schlichen vom Platz.Weiter

7.6.2013 / 22:03 / lv
Polen tat sich schwer: Rybus (links) – hier im Duell mit Mathias Christen – traf zwar zum 2:0 für sein Team, dennoch musste Polen viel Geduld zeigen, um als Sieger vom Platz zu gehen. Bild Key
Sport

Polen schlägt Liechtenstein mit 2:0 (0:0)-Toren

Im Abschiedsspie für die Torhüterlegende Dudek schlägt Gastgeber Polen im Fussball-Länderspiel Liechtenstein mit 2:0 (0:0). Sobiech und Rybus erzielten die Tore für Polen, die über die gesamte Spielzeit die dominierende Elf war. Liechtenstein tat sich mit der robusten Gangart der Polen besonders schwer, verlor die Bälle zu rasch.Weiter

4.6.2013 / 23:07 / lv
Er traf: Michele Polverino erzielte den wichtigen Führungstreffer. Letztlich mussten sich die Liechtensteiner ärgern, dass es nicht zum Sieg gereicht hat. Bild Eddy Risch
Sport

Liechtenstein und Lettland trennen sich 1:1-Remis

Im fünften WM-Qualifikationsspiel holt sich Liechtenstein den ersten Punkt. Gegen Lettland resultierte ein 1:1 (1:1)-Remis. Polverino hatte den Gastgeber in Front geschossen (17.), Cauna gelang mit einem sehenswerten Freistoss der Ausgleich (30.). In der zweiten Halbzeit scheiterte Cauna mittels Foulpenalty an Torhüter Jehle (62.)Weiter
22.3.2013 / 21:31 / lv

Erste | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | Letzte

Vaterland-Inserate
Werbung
Wettbewerbe
Umfrage der Woche
Sind sie dafür, dass homosexuelle Paare ihre Stiefkinder adoptieren dürfen?

Zeitung Online/E-Paper
Liechtensteiner Vaterland auf Facebook
Web-TV
Web-TV
Das Wetter in Vaduz
Keine aktuellen Wetterdaten vorhanden.
Leserreporter
Vaterland on Tour
Goodbye Liechtenstein
Liechtensteins Vereine
Wirbellose Tiere
Glückslos
Regiotipp
Kino/TV
Horoskop
www.tipps
Werbung